Das Erste

Das Erste

01:00
Utta Danella: Der blaue Vogel
02:30
Utta Danella: Der blaue Vogel
04:15
Tagesschau
04:20
Quarks
04:50
Deutschlandbilder
04:55
Tagesschau
05:00
Europamagazin
05:30
Dienstags ein Held sein – Abenteuer Traumberuf!
05:55
Dienstags ein Held sein – Abenteuer Traumberuf!
06:20
Dana – Tanz auf Kufen
06:45
Wild & winzig!
07:30
Der Prinz und der Abendstern
08:50
Die Sendung mit der Maus
09:20
Tagesschau
09:25
Sportschau
15:15
Tagesschau
15:29
Gewinnzahlen Deutsche Fernsehlotterie
15:30
Utta Danella – Tanz auf dem Regenbogen
17:00
Das Traumhotel
18:30
Der Ranger – Paradies Heimat
20:00
Tagesschau
20:15
Tatort
21:45
Tatort
23:15
Tagesthemen
23:35
ttt – Titel, Thesen, Temperamente
Utta Danella: Der blaue Vogel
dimanche 4 décembre
01:00 - 02:30

Magnus Kamphoven hat vor vielen Jahren seine Frau aus Eifersucht erschossen und sitzt seitdem in Haft. Seine Tochter Christine ist inzwischen auf dem großväterlichen Gut Breedenkamp zu einer jungen Frau herangewachsen. Liebevoll kümmert sie sich um ihre jüngere Halbschwester Mara, von deren Existenz sie lange Zeit nichts ahnte. Als Christine und Mara sich in den gleichen Mann verlieben, kommt es zu heftigen Spannungen zwischen den Halbschwestern. "Utta Danella – Der blaue Vogel" ist ein gefühlvoll inszeniertes Familienepos mit Dietmar Schönherr, Annett Renneberg, Gerd Silberbauer und Wolfgang Völz. Als kleines Kind muss Christine Kamphoven (Annett Renneberg) mit ansehen, wie ihr eifersüchtiger Vater Magnus (Gerd Silberbauer) die schwangere Mutter (Julia Haacke) und deren Liebhaber erschießt. Während der Vater deswegen hinter Gittern sitzt, wächst Christine auf dem ostholsteinischen Gut Breedenkamp ihres Großvaters Jon (Dietmar Schönherr) auf. Die junge Frau hat inzwischen ihr Examen in der Tasche und ist dabei, sich als baldige Nachfolgerin ihres Großvaters in die Geschäfte des Gestüts einzuarbeiten. Als der attraktive Oliver (Timothy Peach), Sohn des Nachbar-Gutsbesitzers Horst Jensen (Wolfgang Völz), sich in Christine verliebt, schreckt sie vor dessen brüsker Annäherung zurück. Eine vollkommen unerwartete Wendung nimmt Christines Leben, als sie von der Existenz ihrer jüngeren Halbschwester Mara (Alexandra Schiffer) erfährt, die lange Zeit in Italien lebte. Gegen den Willen des sturen Großvaters, der um nichts in der Welt an die Vergangenheit erinnert werden will, holt Christine die Halbschwester nach Breedenkamp. Die beiden sind bald unzertrennlich, was Christines bester Freundin Winnie (Jenny-Marie Muck), der Enkelin der liebenswürdigen Haushälterin Telse (Eva Maria Bauer), schwer zu schaffen macht. In dem über 20 Jahre älteren Journalisten Julian Jablonka (Daniel Friedrich) erkennt Christine schließlich ihre erste große Liebe. Als die schüchterne junge Frau ihrem Herzen einen Stoß gibt, um Julian einen Überraschungsbesuch abzustatten, trifft sie ihn in einer eindeutigen Situation an – und das ausgerechnet mit Mara. "Utta Danella – Der blaue Vogel" ist ein prachtvoll ausgestattetes und gefühlvoll inszeniertes, großes Familienepos nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Utta Danella. Die Hauptrollen in dem Zweiteiler sind hervorragend besetzt mit Annett Renneberg, Gerd Silberbauer, Wolfgang Völz und Dietmar Schönherr. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung sechs Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar.

Métadonnées fournies par Alteox